Äskulabstab

18. Norddeutscher Heilpraktiker Kongress

Heilpraktiker helfen heilen!

Vortrag V 22

"Akazienfasern unter die Lupe genommen. Was sind sie? Wie wirken sie im Darm? Wie unterstützen sie bei Darmerkrankungen?" Ein Vortrag über die Macht der Ballaststoffe

Ballaststoffe sind zumeist unverdauliche Kohlenhydratketten, die teils stark verzweigt sein können. Bakterien unserer Darmmikrobiota sind in der Lage diese zu verwerten und sie in z.B. kurzkettige Fettsäuren umzuwandeln. Diese kurzkettigen Fettsäuren sind für unsere Gesundheit essenziell und werden unter anderem zum Aufbau des Darmschleims und zur Ernährung des Darmepithels benötigt. Darüber hinaus begünstigen sie Stoffwechselprozesse und können positiven Einfluss auf Erkrankungen nehmen.

Akazienfasern stammen aus dem Baumsaft der Senegal-Akazie und enthalten einen hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen. Durch die Zusammensetzung und die Art der Darreichung bieten sie viele Vorteile: Durch eine geringere Quellwirkung ist die Einnahme wesentlich angenehmer. Viel mehr noch als die Einnahme zeigen sie, bestätig in Studien, geringere Darmbeschwerden und fördern das Wachstum von Bifidobakterien und Laktobazillen. Somit können Akazienfasern zu einer gesunden Ernährung beitragen und ergänzen die Aufnahme von Ballaststoffen, die oft vernachlässigt wird.

Der Vortrag beleuchtet die Eigenschaften von Ballaststoffen und im speziellen Akazienfasern, sowie davon beeinflusste Vorgänge und Erkrankungen im Darm.

Dr. rer. nat. Florian Bilz

So. 20.11.2022, 09:30 – 10:15 Uhr

CCH – Saal A 2.2.

Der Kongress-Newsletter. Aktuelle Informationen zum Kongress, den Vorträgen und Seminaren.
weiter zur Newsletter-Anmeldung