Äskulabstab

17. Norddeutscher Heilpraktiker Kongress

Heilpraktiker helfen heilen!

Vortrag V 13

Endometriose - eine rätselhafte Erkrankung

Die Endometriose ist die zweit häufigste Erkrankung der Frauen am Unterleib. ¼  der Frauen sind betroffen - mit einer hohen Dunkelziffer. Im Vordergrund stehen besonders Schmerzen und bei 1/3 der Erkrankten findet man als Symptom Kinderlosigkeit. Gewebe, das dem Endometrium sehr ähnlich ist, wächst bei dieser Erkrankung aus noch unbekannten Gründen innerhalb und außerhalb der Gebärmutter und sogar außerhalb des Beckenraumes und folgt den zyklischen Veränderungen des Endometriums in der Gebärmutter. Die Diagnose wird meist gesichert durch eine Bauchspiegelung. In diesem Vortrag werden verschiedene naturheilkundliche Möglichkeiten dargestellt, um eine ursächliche Behandlung der gestörten Regulation durchzuführen.

Tierärztin und Heilpraktikerin Dr. med. vet. Anita Kracke