Äskulabstab

18. Norddeutscher Heilpraktiker Kongress

Heilpraktiker helfen heilen!

Seminar S 6

„Wenn Hahnemann auf den Gelben Kaiser trifft“ Workshop Homöosiniatrie am Beispiel einer Psycho-Neuro-Modulation

Neben dem historischen und inhaltlichen Zugang zur Homöosiniatrie wird anhand eines homöopathischen Komplexmittels die moderne praktizierende Homöosiniatrie vorgestellt durch Verknüpfung der homöopathischen Arzneimittelbilder mit TCM-Akupunktur (Meridianlehre, Wandlungsphasen, Organfunktion etc.). Durch diese Methode können die Grenzen der klassischen Homöopathie oder Akupunktur häufig überwunden werden.

In einem anschließenden rein praktischen Teil werden gemeinsam die entsprechenden Akupunkturpunkte lokalisiert. Zusätzlich kann die Sofort-Wirkung einer homöosiniatrischen Behandlung anhand der Feel-Good-Punkte in Eigenerfahrung erlebt und auch die zugehörige Injektionstechnik praktisch erlernt/geübt werden.

Dr.rer.nat. Jörg Steegborn
Studium der Biologie und Humanmedizin und anschließender Promotion in Protein-Biochemie. Ausbildung zum Heilpraktiker und Sportheilpraktiker (1993-1996) mit Schwerpunkten in Akupunktur, Homöopathie, Homöosiniatrie, Manueller Medizin, Mitochondrialer Medizin, Neuraltherapie, Segmenttherapie u.a.

Dr. rer. nat. Jörg Steegborn

Sa. 19.11.2022, 14:00 – 17:00 Uhr

CCH – Saal C 4.1.

€ 60,00*
Für FDH-Mitglieder kostenlos.

Seminare können nicht mehr online gebucht werden. Tickets für eventuell noch vorhandene freie Seminarplätze erhalten Sie an der Tageskasse.

Der Kongress-Newsletter. Aktuelle Informationen zum Kongress, den Vorträgen und Seminaren.
weiter zur Newsletter-Anmeldung